DAS GESETZ DER WIRTSCHAFT

"Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zuwenig zu bezahlen. Wenn sie zuviel bezahlen, verlieren sie etwas Geld. Das ist alles. Wenn sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.

Nehmen sie das niedrigste Angebot an, müssen sie für das Risiko, das sie eingehen etwas hinzurechnen. Und wenn sie das tun, dann haben sie auch genug Geld, um etwas besseres zu bezahlen"

John Ruskin, 1812 - 1900

Infos

Über Geschäftsführer Lutz Helmdag

Freude an der Technik

Lutz Helmdag ist Jahrgang 1955, gelernter Elektroinstallateur und hat die Meisterprüfung 1993 vor der Handwerkskammer Berlin abgelegt. Im Jahre 1996 folgte die Prüfung zum Betriebswirt vor der Handwerkskammer Oldenburg.

Im Rahmen seines vorherigen Beschäftigungsverhältnisses bei einem mittelständischen Elektrounternehmen war er u. a. zuständig für die Instandhaltung von Maschinen und Störungssuche bei verschiedenen gewerblichen Kunden, darunter auch für die Hans Wiebe Textil AG (TAR, ATG, KWL, etc., ca. 500 MA). Zeitweilig war er als externer Mitarbeiter als Leiter der Instandhaltung bei der vorgenannten Firmengruppe eingesetzt. Später dann wurde er wegen seiner technischen Kenntnisse der Produktionsmaschinen zum Aufbau des zentralen Ersatzteillagers hinzugezogen.

Danach war er im vorgenannten mittelständischen Elektrounternehmen im Bereich Ausrüstungsplanung und Betreuung von Industriebauten tätig.

Im Jahre 1996 stieg er dort aus und gründete die SiStEM GmbH.

Diese wird von ihm seither geleitet.

Nunmehr kann er unter anderem auf fast 30 Jahre Erfahrung im Bereich von elektrischen Maschinen zurückblicken.


Wir sind ein Fachbetrieb: