Netzwerk-Installation

Genial digital: Ihre neuen Verbindungen nach innen und außen

PC und CD, DVD und LCD, Internet und Ethernet, MP3 und W-LAN, DVB-SAT und DVB-T: Viele Schlagworte – ein Hintergrund. Die Audio-, Video- und PC-Welt wächst zusammen. Fernseh- und Videoempfang über den PC-Anschluss, Internet auf dem TV-Bildschirm, Musik und Filme in jedem Zimmer, zentral steuerbar. Die Möglichkeiten sind so individuell und vielfältig, wie Sie es nur wünschen. Durch die Vernetzung von Fernseher, HiFi-Anlage und anderen Komponenten lassen sich zum Beispiel wahlweise Video-, Audio- oder Bilddaten zentral ansteuern. Damit eröffnen sich für die TV- und Videowelt ganz neue Perspektiven. Die Basis hierfür liefert jedoch „das Netzwerk“, mit dem die Digitalsignale von einem Raum zum anderen transportiert werden.

Der große Umbau kann ausbleiben. Um wirklich flexibel zu sein, ist es nötig einen PC oder Laptop in jedem Raum anschließen zu können. Wir bieten Ihnen dazu die folgenden Möglichkeiten:

  • Die Antennendosen: Dank neuer Technik können Sie einfach Ihre alten Antennenleitungen nutzen. Ein guter Elektrofachmann weiß, wie man die Anschlüsse setzen muss.
  • Die Telefonleitungen: Voll funktionsfähig für neue Dienste – Ihre alten Telefonleitungen. Mit neuer Anschlussdosentechnik sind Sie bestens fürs Networking gerüstet.
  • Steckdosen: Alles ist möglich. Auch Datenströme über die Stromleitung zu lenken. Aber Vorsicht: hier ist unbedingt der Fachmann zu Rate zu ziehen!
  • Professionell: Ethernet-Verkabelung. Eine Verkabelung nach neuestem Standard sichert in jedem Fall optimale, sichere und schnelle Verbindungen. Keine Sorge vor aufwändiger Neu-Verlegung: Bei Nutzung der Rohrleitungen, in denen die alte TV-Antennenverkabelung liegt, kann diese beispielsweise gegen SAT- und Computerkabel ausgetauscht werden.
  • Komfortabel: Funk-Netzwerk mit W-LAN. Für große Datenmengen (wie bei Audio-, Video- und Bildübertragungen) empfehlen Fachleute jedoch nach wie vor Kabelverbindungen.

Infos

Über Geschäftsführer Lutz Helmdag

Freude an der Technik

Lutz Helmdag ist Jahrgang 1955, gelernter Elektroinstallateur und hat die Meisterprüfung 1993 vor der Handwerkskammer Berlin abgelegt. Im Jahre 1996 folgte die Prüfung zum Betriebswirt vor der Handwerkskammer Oldenburg.

Im Rahmen seines vorherigen Beschäftigungsverhältnisses bei einem mittelständischen Elektrounternehmen war er u. a. zuständig für die Instandhaltung von Maschinen und Störungssuche bei verschiedenen gewerblichen Kunden, darunter auch für die Hans Wiebe Textil AG (TAR, ATG, KWL, etc., ca. 500 MA). Zeitweilig war er als externer Mitarbeiter als Leiter der Instandhaltung bei der vorgenannten Firmengruppe eingesetzt. Später dann wurde er wegen seiner technischen Kenntnisse der Produktionsmaschinen zum Aufbau des zentralen Ersatzteillagers hinzugezogen.

Danach war er im vorgenannten mittelständischen Elektrounternehmen im Bereich Ausrüstungsplanung und Betreuung von Industriebauten tätig.

Im Jahre 1996 stieg er dort aus und gründete die SiStEM GmbH.

Diese wird von ihm seither geleitet.

Nunmehr kann er unter anderem auf fast 30 Jahre Erfahrung im Bereich von elektrischen Maschinen zurückblicken.


Wir sind ein Fachbetrieb: